Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 6. Dezember 2014

Ja Deine Wut Sie hat hier so viel verändert und Sie wird noch mehr verändern, denn Ich bleibe am Ball nicht für Dich, sondern für Mich

Deine Wut !


Deine Wut, Sie beeindruckte mich sehr, so tief
Deine Wut, zeigte Mir, wie sehr Du mich mal mochtest
Deine Wut, zeigte Mir, was Du Dir für Sorgen und Gedanken um Mich machtest
Deine Wut, erreicht Mich noch immer, wenn Ich Mich bei Dir melde
Deine Wut, zeigte Mir, deine Enttäuschung und Angst dass Ich nicht auf höre, Dich zu nerven
Deine Wut, zeigte Mir, Deine Enttäuschung um unsere Freundschaft und das wir einander nicht mehr vertrauen
Deine Wut, zeigte Mir Deine Hilflosigkeit
Irgendwann ließ Deine immer währende Wut Mich stumm werden.
Deine Wut, zeigte Mir, Deine Trauer um unsere Freundschaft
Dein Erschrecken mich zu hören und zu sehen, zeigte mir Deine Angst vor dem was Ich da machte.
Deine Wut und Dein Erschrecken waren so echt nicht gespielt.
Deine Wut und Dein Erschrecken waren Deine Art Stopp zu sagen.

Ich verstand es nicht, ich war viel zu verschaut,
viel zu sehr im Wahn. Viel zu sehr mit dem beschäftigt, was Du mir vorher immer sagtest zu versuchen zu verstehen.

Es tut Mir Leid was geschah.
Ich wollte Dich nie so sehr in mein Leben rein ziehen.
Es geschah von ganz alleine,
weil Du nie was sagtest und weil Du immer mit lasest.

Gruß.....

© AnneEulia
Kommentar veröffentlichen