Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 11. Dezember 2016

Mein Lieblingstuch kommt immer mit wenn es wichtig ist.

Mein buntes Tuch !


Seit 20 Jahren,
mein Begleiter,
überall hin,
wenn es wichtig ist
In Heilgenhafen,
im Lieblingsladen gekauft
Es kommt aus dem Floridashop
in der Innenstadt der inzwischen
nicht mehr da
Es hat ein buntes Mandala als Bild
der Untergrund ist leuchtend Blau
Das Mandala selber Rot , Gelb, Orange
und Weiß
Ich liebe dieses Tuch,
so oft gewaschen
und als Kopfkissen benutzt
oder zum kuscheln
und einfach als Sitz-
und Picknick Decke im Park
Wie gesagt,
immer und überall dabei
Bist dünn geworden
und hast auch schon
ein paar  Löcher,
aber das stört nicht
Es kommt überall mit hin
und es sah schon einen Teil der Welt


© AnneEulia

Sonntag, 27. November 2016

Da hält man sich doch zu gerne auf...

Mein Bett !


Ich liebe mein Bett
Ich sehe fern im Bett
Ich lese und mache FB im Bett
Ich esse im Bett,
Krümmel stören nicht,
es wird quer durchs Bett geschlafen
Und viele, viele
Kissen sind in meinem Bett,
so richtig gemütlich und nett,
ist es nur in meinem Bett

© AnneEulia



Dienstag, 22. November 2016

Einer muss ja schuld sein...!!!

Mein Aszendent !


Er bringt Mich dazu
zu sagen,
was Ich denke,
zu schreiben,
was Ich fühle
Er bringt Mich dazu,
raus zu posaunen,
was Ich zu sagen habe,
es wird nicht nachgedacht,
fast Nie,
etwas plump,
lässt Er Mich wirken,
stumpf erscheinen
Ich bekomme es oft nicht mit,
dass Ich so bin

© AnneEulia


Donnerstag, 17. November 2016

Manchmal hat man so ein Gefühl einfach...

Mehr als ein Gefühl !

Ich wusste es war mehr als ein Gefühl
Aber ich wusste auch es kann
nicht stimmen
Ich hatte recht mein Gefühl
belog mich nicht

© AnneEulia



Mittwoch, 9. November 2016

Das ist die manisch - depressive Natur, wie Ich sie sehe

manisch - depressiv !


Der bipolare Mensch,
mal immer gut drauf,
mal keinen Lebensmut mehr,
Niemanden sehen wollen,
sich ein igeln, depressiv
Von einem zum anderen
Extrem,
manchmal in Stunden,
manchmal in Tagen
raus gehen,
sich treffen, viel machen,
sich interessieren,
schreiben, malen,
vor Ideen nur so sprudeln,
dann wieder,
Jedem absagen,
und nur um Sich treten
und schlagen,
Niemanden an Sich
ran lassen,
alle von Sich weisen,
denen Du wichtig bist
Es ist egal, man weiß es
und Es wird trotzdem so
gehandelt
"Alles Egal"
Gefühle von einem selbst
zählen nicht mehr,
die von Anderen auch
nicht
Sehr stumpf manchmal
aber,
wenn das Gefühl wieder da,
tut es weh und man merkt
erst was Sich abspielte,
wenn es zu spät
Manchmal macht einem
diese Krankheit vieles
kaputt,
besonders Dinge,
die Einem wichtig erschienen
oder waren
Es ist schwer damit zu leben,
entweder Hü oder Hott,
was anderes gibt es nicht

© AnneEulia

Sonntag, 6. November 2016

Manchmal würde eine Entschuldigung einfach reichen.


Manchmal reicht ne Entschuldigung,

Ein:
"Ich bin zu weit gegangen, es tut mir Leid"
oder Ich bin so weit gegangen,
weil Ich wollte das Du siehst was Ich auch sehe/sah als Du mir erzähltest was Dir passiert ist.
Manchmal reicht auch ein Blick und ein Stopp und ein
"Bis hierher und nicht weiter."
aber das ist dann kein "Ich wollte das Nie. "
oder ein: "Bitte nicht mehr so lange Emails."
Manchmal kann man den Blick von dem anderem nicht deuten,
weil einem der eigene Blick verstellt ist.
Manchmal sieht man es einfach nicht,
weil man Angst vor dem hat hin zu sehen
oder,
weil man es kaum glauben kann was man da sieht und was man da fühlt,
man hat das Gefühl es ist nicht wahr und weiß doch ich sehe die Wahrheit und zum reden ist es dann Irgendwann nur vorbei und all das Ungesagte wurde schweigend überhört....
oder vielleicht auch überlesen.


© AnneEulia

Sonntag, 30. Oktober 2016

Manche Menschen lösen interessante Dinge aus...

Manche Menschen lösen interessante Dinge aus finde Ich.


Ist schon Interessant das manche Menschen einen mehr berühren und viel mehr aus lösen können als andere mit denen man immer zusammen ist.
Es gibt Menschen auf dieser unseren Welt die sehr nachhaltig im Gedächnis der anderen bleiben auch wenn Sie es selber überhaupt nicht wollten oder wollen. Sie bleiben einfach haften.
Und die anderen entdecken dann noch Ihre kreative Ader nur weil diese Menschen sehr zum nachdenken anregten über sich selbst und auch über Sie und deren Leben.
Es ist nicht böse gemeint, aber ich glaube Jeder hat so einen Menschen schon mal kennen gelernt.
Ich habe viel gelernt von diesem Menschen und er wird immer in meinem Herzen bleiben.
Egal was hier zwischen uns passierte.
Manchmal treffen die Richtigen im richtigen Augenblick zusammen.
Und manchmal ist es so das Sie sich wieder trennen müssen, obwohl es die richtigen Menschen sind, waren Sie beide noch nicht soweit.
Jens Du bist für mich einer Dieser Menschen gewesen, Du bist bei weitem nicht der Erste dieser Art.
Aber vielleicht außer Michael der Jenige der am meisten bewirken konnte.
Du hast mich auf Jeden Fall sehr zum nachdenken gebracht mit dem was Du sagtest. Ich muss schon ganz schön was bei Dir ausgelöst haben
sonst hättest Du niemals so über mich nachgedacht.
Über meine Story...

Was sagtest Du ?
so wie Du, könnte ich nie leben

Hm ja Du hast Recht das sollte Mann und Frau auch nie tun.


So wie Du, könnte ich nie leben !

Nein, das kannst Du nicht
Es ist mein Leben, nicht Deines
Meine Vergangenheit, nicht Deine
Du verstehst nicht warum
ich das tat
Es war die Liebe zu einem Mann
die mich so Abhängig werden lies

Angst vor dem was kommen könnte
lies mich zu dem werden,
welche ich heute bin

Angst vor Nähe
Angst vor Verletzungen
Angst davor Jemandem
dem ich was bedeute weh zu tun
Angst davor wieder glücklich zu sein
Angst vor dem "Sei Du selbst"
Wer bin ich denn ?
Angst vor dem Leben

So wie Du, könnte Ich nie leben
Ja, Ich verstehe Dich gut
So wie Ich, wollte Ich nie sein,
aber das Schicksal nahm seinen Lauf
Es formte mich, meine Vergangenheit
lässt sich nicht ändern

Das was vergangen, formt einen
zu dem was man in der Gegenwart ist
So wie Du, könnte Ich nie leben
Ich auch nicht, aber jetzt entschied
Ich mich so weiter zu leben
Egal wie das jetzt ausgeht
Egal was kommt auch wenn es schwer fällt

© AnneEulia

Ey Du, dass ist das was ich daraus gemacht habe,
ich wurde kreativ nicht im malen da sicherlich auch,
aber ich schreibe es ist mein Leben das war es immer Bücher und Schrift
ist immer das gewesen was ich wollte...
Danke Du...
Ich fand was wieder was hier lange schon vergessen war,
Ich dachte viel nach habe viel geschrieben und versuche klar zu kommen mit Mir und mit meinem Leben.
Du hast hier richtig geschubst und hast mehr als eine Lawine ausgelöst.
Ich habe keine Ahnung was Du wirklich wolltest, ob Du echt nur helfen wolltest, dann tatest Du es sehr unbedacht,
oder ob Du nur ne Freundschaft wolltest,
die Hand auf so etwas gibt man nicht so einfach....
Da drüber denkt Mann/man nach egal wie spontan es kommt.
Außerdem frage ich mich heute, wie Du auf das hier kamst


"Ich mag Dich, und ich denke, es ist das beste für Dich, wenn Du all ein erst mal zu Dir findest, Du bist Ann-Kristin, AnneEulia. Und zwar ALL-EIN. Um Ann-Kristin /AnneEulia mit "Anhang" zu werden werde Du."
Bin ich nicht Ich...hm vielleicht nicht, mag angehen das Du es echt anders siehst, sahst zu dem Zeitpunkt. Das ich Dich nicht in Ruhe lasse, wäre in diesem Falle genau Ich Vergangenes ruhen zu lassen, fällt mir schwer solange ich keine Antworten habe. Du wusstest es wir sprachen drüber.
Ich weiß Du drehst mir den Hals um, wenn Du das hier liest, Sie las es und sagte einfach nur: "Das ist doch Er...."
Ok ja Du.
Du hättest es schon längst bekommen sollen.


Die Drohung

Die Gebärden eines jungen Mannes
der verletzten Stolz,
verletzte Gefühle
kalte Wut und Scham spürt und zeigt.
Angst hat
nicht weiter weiß, darum aus schlägt.

Angst zu verlieren was Ihm so wichtig erscheint.

Angst um den Job,
der Ihn nicht erfüllt.

Angst um sein Ansehen,
das er nicht hat.

Angst um sein Hab und Gut,
was Ihm nicht gehört.

Angst um seine Familie,
die schon auf dem Sprung ist
zu gehen...

Angst seinen Hof,
sein ganzes Glück zu verlieren.

Er droht selber ins Aus zu stürzen.
Kann sich keinen Ausrutscher,
keinen Fehler mehr erlauben.

© AnneEulia

Ich schrieb es nach meinem Hausverbot bei Euch...bitte sei mir nicht böse,
es ist was ich sah.
was ich zu sehen glaubte, das was ich wahr nahm als ich es wieder konnte...


Gruß in Freundschaft....Ann-Kris





Sonntag, 23. Oktober 2016

Ja mach vor und Ich mache dann nach, als ob es sooo einfach wäre...

Mach was !


Ja, tu mal was für Dich
Wie, was denn ?
Wirf die Vergangenheit über Bord
Wie macht man das denn ?
Ich zeig es Dir, komm her
Ich nehm Dich mal in den Arm
Ja gerne, Stopp das ist Mir jetzt zu nah
Wütend geht Er weg und sagt:
"Ich wollte NIE etwas von Dir"

© AnneEulia

Dienstag, 18. Oktober 2016

Die Modedroge vor meiner Zeit...

LSD


Die Droge der 60/70er
auf Papier zum ablecken
Der Trip der in andere Welten
Verführt,
mal geht er gut aus
und man landet in der
realen Welt
Mal bleibt man hängen auf diesem Trip in eine andere Welt
Manche schaffen den Absprung,
wiederum andere bleiben Ihr Leben lang auf diesem einen Trip

© AnneEulia

Sonntag, 9. Oktober 2016

Ja Liebe ist...

Liebe ist...,

wenn einer für den anderen ins Feuer springt
wenn man Jemanden mag und es auch zeigen kann
wenn der/die Freun/din das Geschirr ab wäscht
wenn man dem anderen seine Trauer zeigen kann

© AnneEulia

Sonntag, 25. September 2016

Ist das Liebe oder ist das Sucht...die Sucht ohne den Anderen nicht zu können oder zu wollen ?

Liebe !


War es Liebe
Liebte er Sie ?
Sie Ihn ?
Von Anfang an Herzklopfen
und ohne Ihn wollte Sie
nicht sein.

Er auch nicht ohne Sie
Keine Sekunde, Keine Minute,Keine Stunde
allein
Alles gemeinsam erleben immer zu zweit
Ist das Liebe ?
War das schon immer so ?



© AnneEulia

Sonntag, 18. September 2016

Licht aus, Spot an und das Leben beginnt...

Licht aus !


Spot an,
als das Leben einst begann
Licht aus
sagt die Mutter zu dem Kind,
wenn Sie es zu Bette bringt
Licht aus,
wenn Du gehst aus dem Haus

© AnneEulia

Montag, 12. September 2016

Ja es kann einen zerreissen, das Alles kann aber auch Einbildung sein...

lebhafte Gedanken !


gehen Mir
durch den Kopf
von Dir
so lebhaft,
als würdest Du hier,
Du,
so weit weg,
die Sehnsucht
so nah

© AnneEulia

Montag, 15. August 2016

Hoffnung geht immer weiter...

Hoffen auf Glück !
Neu verlieben,
einfach Neu anfangen
mit Dir als Freund
vergessen was war
Einfach darauf hoffen
das Du mich doch liebst

© AnneEulia

Samstag, 6. August 2016

Eine so blöde Krankheit, die alles zerstören kann was man hatte...

Leberkrebs !


Ja,
wenn die Leber schlapp macht,
weil der Alk,
die Drogen/Tabletten zu viel,
wenn die Leber nicht mehr will
und nicht mehr kann,
es heißt dann
auf alles verzichten,
was Spaß macht.
Fragt sich nur ab wann ist
dann ?

© AnneEulia

Sonntag, 24. Juli 2016

Manchmal steht man erst spät wieder auf...

lebendig begraben !


Ohne Gefühl
Ohne Wut
Ohne Tränen
nur mit einem
versteinerten Lachen
ein Grinsen
ein tätowiert 5 Jahre lang,
wenn nicht noch länger
Ein Burn Out der Gefühle
Einfach so, weiter gelebt
Immer so vor sich hin vegetiert

© AnneEulia



Sonntag, 17. Juli 2016

So ist das Leben...!!!

Das Leben !


traurig - Lachen
witzig - Tränen
Glückliche Depressionen
traurige Glücksgefühle
genießen und leben
leben und leben lassen
Respekt und Akzeptanz
Angst und Aufruhr
lächelnder Schmerz
schmerzendes Lachen
lächelnde Angst
ängstliches Leben
grobes Verstehen
lautes Lachen
freches Leben
wütendes schreien
brüllendes Gezeter
denkendes sprechen
Leid und Glück
Tränen und Trauer
lustige Einsamkeit
stolze Ehrlichkeit
ehrliche Wahrheit
trauriges Leben
Zweisamkeit
Freude und Leid
Freunde und Feinde
müdes lächeln
lachende Wahrheit
traurig lachende Depressionen
überraschende Freude
Liebe, Wut, Hass, Trauer
Depression, Frust
Lebenslust und Lebenslast
So ist das Leben


© AnneEulia

Sonntag, 10. Juli 2016

Der 2te Teil wie versprochen...Viel Spaß beim lesen

Leb Wohl 2 (von Ihm für Sie)


Leb wohl
heißt für mich
das ich Dich sehr mag / sehr mochte
und ich habe Angst Dir
noch mal wieder zu begegnen,
weil Du mir Angst machst
oder, weil mir das Angst macht
was uns 2 verbindet.

Leb wohl
heißt für mich
Ich wollte das nicht
ich wollte Dir ein
Freund sein und Dir
helfen,
aber es war viel zu nah

Leb wohl
heißt für mich
Ich kann Dir und
Mir nicht erklären
was da zwischen
uns passierte
Ich habe Angst
Dir in die Augen
zu schauen

Leb wohl
heißt von Ihr aus
"Hallo Du ich habe
eine Erklärung
aber Du würdest
mir nicht glauben
und an
Dualseelen
glaubst Du
nicht"

Leb wohl
heißt für mich
Leb Gut, lass es Dir
Gut gehen
Ich mag und ich
mochte Dich sehr
Ich will und ich wollte
nie was von Dir
außer Dir ein
guter Freund sein

Leb wohl
heißt für mich
das Du eine
tolle Person bist
Das Du es schon schaffst
Es heißt für mich
Du machst Deinen Weg
Ich glaube an Dich
Bitte finde Dein
Glück
Bitte finde dein Glück
Ich wünsche Mir,
das Du glücklich bist

Leb wohl
heißt für mich
Ich lass Dich
gehen mit
Wut und Liebe
für Dich
im Bauch und im Herz
Es heißt für mich
Tschüss und auf
Nimmer wieder
sehen

Dein Leb wohl
für mich
war ein Telefonat
mit einer sehr
klaren Ansprache
mit nem leisen
Unterton
Es hieß
wir werden
uns nie wieder sehen
Bitte verschwinde aus
meinem Leben
oder Verschwinde bitte
aus meinem Leben.

© AnneEulia

Dienstag, 5. Juli 2016

Machs gut !!! Der erste Teil !!! der 2te folgt dann schnell.

Leb Wohl von Mir für Dich !

Leb wohl
heißt von mir aus
"Hallo Du,
ich hab
eine Erklärung,
aber Du
würdest mir
nicht glauben
Und an
Dualseelen
glaubst Du
nicht"

Leb wohl
heißt für Dich
Ich mag Dich
sehr und das
wird sich nicht
ändern.
Als Kumpel /
als Freund/
als Zuhörer
und Helfer

Leb wohl
heißt für Dich
es war zu nah
und es ist
ne Entschuldigung
an Dich
ich wollte nie
nerven
und so dolle
austreten

Leb wohl
heißt für Dich
ein großes
Dankeschön
für deine harten
herrschen sehr offenen
Gedanken und Worte
die sehr trafen
und sehr in der
Seele weh taten

Leb wohl
heißt für Dich
Du um mich
Sorgen
machender Freund
Du mit mir redender
und zuhörender Freund
Du mit mir
lachender Freund

Leb wohl
heißt für Dich
als Entschuldigung
gesehen
als nette Geste
zum Abschied

Leb wohl
heißt für Dich
lass es Dir
Gut gehen
nimm Dir
Zeit für die
kleinen wichtigen
Dinge
im Leben

Es heißt für Dich
Alles Alles Gute
und viel Glück
auf all deinen
Wegen
egal wohin
Dich dein Weg
noch treibt
Dir und deinen
Lieben

Leb wohl
heißt für Dich
machs Gut
bis wir uns
vielleicht
mal wieder
sehen
Obwohl es ein Tschüss
ein Nimmer
Wiedersehen
bedeutet ist.

Mein Leb wohl
für Dich
war ne kurze
prägnante Mail
mit nem sehr
sehr leisem
LEB WOHL
in Freundschaft
ohne Hass im
Herzen und in
der Seele

© AnneEulia



Freitag, 1. Juli 2016

Immer ist das Essen schuld

Die Lactoseintoleranz !

Schon wieder Bauchweh, warum dass,
was ist der Grund ?
Die Milch, der Joghurt, die Sahne auf dem Kuchen gestern,...???
Fragen über Fragen. So ein Misst. Kann das nicht mal aufhören ?
Da nimmt man schon Pillen die helfen sollen, aber der ewige Durchfall,
die ewigen Blähungen und dann noch festgesetzte. Das tut echt weh, das macht echt Autsch.

Kein Eis mehr, keine Sahne, keine Schokolade und Nuss Nugat Creme mehr.
Ach immer Diese Aufpasserei mit dem Essen. Das macht keinen Spaß

© AnneEulia


Freitag, 24. Juni 2016

Was so ein kleines Lächeln alles bewirken kann...probiert es doch mal aus.

Lächeln !!!


Ich sah dein Lächeln und lachte zurück,
ich sah deine Grimasse und grinste los.

Ich sah dein trauriges Gesicht,
da musste ich Dich anlächeln und Du
lächeltest zurück.

Ich sah deine lachenden Augen und
strahlte Dich an.
Wenn ich müde, traurig oder wütend bin
und Du anfängst mich an zu lächeln
Lache ich auch wieder.
Was ein Lächeln alles bewirken kann.

© AnneEulia


Sonntag, 19. Juni 2016

So schrill oder so gepresst das es auffällt und sich nicht echt anhört...

künstliches Lachen


laut
unecht
schrill
Es fällt auf
Manche halten sich die Ohren zu
gepresst
ein "prrr" oder "grrrr"
oder ein
kicksendes Lachen
kreischend
künstliches Lachen
Es prägt das Leben
auch das Lachen
wird vom Leben
geprägt

© AnneEulia


Samstag, 18. Juni 2016

Manches fällt dann doch nur besonderen Menschen auf...

künstlich !


Er schaute und Ihm fiel auf
-Ihr künstliches Lachen,
 so laut, dass er sich die Ohren zu hielt
-Ihre bunte Art sich zu kleiden
-Ihre laute Stimme, Ihr sich in den Vordergrund zu spielen
-Ihre nervende und nervige Art Aufmerksamkeit zu bekommen

Sie schaute Ihn still an beobachtete viel und Ihr fiel auf
-Sein unechtes Lachen, gekünstelt, verkniffen, gepresst
 nicht offen...so wie Ernie
-"Ich trinke nicht/nie -Er kam Ihr morgens mit ner Fahne entgegen
 so, das Sie sich umdrehte, weil Sie es gar nicht mag
-Er war nicht er...er war Irgendwie unglücklich mit sich selbst
-Etwas unecht der Kerl, nicht das, was er zeigt oder sagte

Beide sind sich ähnlich, Sie spiegelten sich ineinander
Ihnen fiel beiden das gleiche auf

© AnneEulia


Dienstag, 14. Juni 2016

Kunst darf politisieren, muss es aber nicht, was Kunst sollte ist Spaß machen...

Kunst kann muss aber nicht...


Kunst kann Politisch sein, muss aber definitiv nicht sein wie ich finde,
ich finde Kunst muss Spaß machen.

Ich dachte immer Kunst darf auf rütteln, aber es muss doch nicht Politik sein,
kann, muss aber nicht.
Ich wurde von Jemanden gerade sehr berührt und ich denke ich bin Jemand der sich nicht so schnell berühren lässt...
Solche Menschen die andere da zu bringen mit Kunst oder Worten, mit Ihren Gefühlen oder mit was auch immer zu berühren sind ganz besondere Menschen zu mindestens in meinen Augen.

Menschen die berührt wurden ändern oft auch irgendwas in Ihrem Leben. So denke zu mindestens Ich

Er wollte das ich was ändere ich weiß es kam etwas spät bei mir an,
ich bin nicht immer die schnellste, gerade dann nicht, wenn es um Gefühle geht.
Ich bin da manchmal etwas sehr stumpf und gleichgültig muss bestimmt noch sehr viel lernen was solche Dinge an geht.

Eure AnneEulia

© AnneEulia

Montag, 13. Juni 2016

Wir haben Alle krasse Geschichten zu erzählen...Der Eine mehr der Andere weniger

krasse Geschichten !


Jeder hat Eine zu erzählen,
bei Mir das Leben mit meinem
Ex-Mann
Deine ist Eine andere
und Seine/Ihre wieder andere
Geschichten.
Jede dieser krassen Geschichten
haben Ihre Berechtigung
Jeder muss mit Seiner Vergangenheit
und krassen Geschichten
selber klar kommen
und fertig werden

© AnneEulia


Freitag, 27. Mai 2016

Krank ist vieles auf der Welt und in desem Leben

Krank...!


krankhafte Eifersucht,
nennt man auch Liebeskrank
Ist immer das,
was die Anderen/der Andere nicht verstehen/nicht versteht
unverständliche Worte,
unverständliche Gestiken
unverständliche Mimiken
unverständliche Gefühle
für den Einen krank,
für den Anderen,
der weiß warum er so handelt
ganz normal
Es dann dem Gegenüber zu erklären,
damit der Eine den Anderen besser versteht mutet oft noch kränker an

© AnneEulia

Mittwoch, 25. Mai 2016

Angst verloren zu sein...

Krank vor Sehnsucht


Ich liebe Dich,
aber Du
rufst mich an
und sagst Du hast heute
keine Zeit

Einerseits bin ich krank vor Sehnsucht
andererseits
weiß ich nicht
ob das überhaupt richtig ist
Ich weiß auch nicht,
ob es Dir auch so geht
Ich habe Angst

© AnneEulia


Montag, 23. Mai 2016

nicht schon wieder alleine wohin müssen...

Kommst Du mit ?


Wohin ?
Ins Kino
Hmmm
Was gibt es denn ?
Weiß nicht,
entscheiden Wir dann
OK, Ich komme mit
Na dann los
Schön das
Du mit kommst

© AnneEulia

Dienstag, 17. Mai 2016

Manchmal vermisst man Die, die für immer gehen ganz besonders

Komm zurück !


Ich liebe Dich
immer noch
Du warst das beste und
das schlechteste zugleich
was mir passiert ist
Ich träume Nachts immer
wieder davon
das Du wieder da bist
Aber Du wirst nie
zurück kommen,
denn Du bist tot

© AnneEulia

Dienstag, 10. Mai 2016

Jeder Tag ist anders, auch wenn es einem oft nicht so vorkommt.

Kein Tag wie der andere !


Nein im allgemeinen nicht
oder doch ?
Jeden Tag zur gleichen Zeit
aufstehen
Jeden Tag zur Arbeit
Jeden Tag um die gleiche Uhrzeit
Mittag ?
Jeder Tag ist gleich und doch
anders

© AnneEulia


Samstag, 7. Mai 2016

Auch das kann ganz böse enden.

Kaufsucht !


Geld ist da,
also los ausgeben
Es ist wichtig,
egal was,
Hauptsache die Tasche
ist voll
und das Geld alle
Egal ob man das was man kauft
auch wirklich braucht
oder der Kram nur rum steht,
nur im Schrank hängt
Sucht des kaufens
heißt die Befriedigung
von Dingen die man sonst
nicht bekommt

© AnneEulia

Samstag, 30. April 2016

Ich fand Dich schon und nun biste wieder weg, so geht Jeder seinen eigenen Weg...

Jeden Tag !


Denke ich an Jemanden
der mich in den Arm nimmt

Denke ich wo bist Du
mein Seelenpartner

Jemanden der mich
so mag wie ich bin

Jemanden der meinen
Style liebt

Jemanden dem es auffällt
das ich so künstlich bin
und der versteht warum ich so wurde.


© AnneEulia

Donnerstag, 28. April 2016

Wir wissen es oft erst im nachhinnein

Irrwege 2


Ging ich schon viele
Ist das jetzt auch einer ?
Ich weiß es nicht,
aber, wenn ich es wüsste,
wäre es keiner
Lieber Gott ist Er ein Irrweg ?
Bitte gib mir eine Antwort

Sind ungewisse Wege
Sie sind uneben
Ich versuche einen Weg für andere zu ebnen

© AnneEulia


Dienstag, 26. April 2016

Der egostische Ekzentriker...

Immer nur Du...!


Immer nur der
mit dem Spiegelbild
das sich selbst spiegelnde
Ich/Ego
Ein Egoist wie er
im Buche steht
Egozentriker auf
der Bühne des Lebens
Schauspieler selbst liebend
Mittelpunkt seiner selbst
DU nur DU

© AnneEulia

Montag, 25. April 2016

Manche Wege sind ganz gewaltige

Irrwege !


Manchmal sind alle Wege Irrwege
Und alle Menschen, also Jeder
geht mal einen oder mehrere Irrwege


© AnneEulia

Freitag, 22. April 2016

So Mancher leidet dadrunter...Egal welche der Intoleranzen jetzt davon gemeint ist.

Intoleranz !


Krankheiten des Darmes,
wie Fruktoseintoleranz
und Lactoseintoleranz
Krankheiten des Kopfes,
wie Eifersucht
und Anmaßungen von Dingen,
wie falsche Äußerungen,
Mobbing und Stalking,
und auch nicht verstehen,
nicht akzeptieren
und Unverständnis
Anderen und Dingen gegenüber
die man sich nicht erklären kann
und für einen völlig unlogisch sind
Intoleranz ein groß geschriebenes Tue-Wort

© AnneEulia



Donnerstag, 21. April 2016

Das sind ganz unheimliche und schöne Momente



In die Seele geschaut !


Du schautest Mich an
mitten in die Augen
Der Blick mitten
in die Seele,
wie der Volksmund
so sagt
Du sahst
und trafst sehr tief
Ich sah auch Dir
in die Augen,
in die Seele
Ich glaube,
auch Ich sah
viel und tief
und traf wohl auch
Wir sahen beide viel
Ich wünschte Mir,
das Du nie geschaut
hättest
Aber jetzt ist es
eh zu spät

© AnneEulia


Freitag, 15. April 2016

Auch da kann man viel erleben...

In der Kirche !


ist es kalt,
wenn das Echo von der Orgel wieder halt
Wird beim Abendmahl Brot und Wein gereicht,
fällt einem das beten leicht
Wird gepredigt
und die Messe erledigt

© AnneEulia

Dienstag, 12. April 2016

Im ganzen Leben geht es um die Wurst, immer und überall

Immer geht es um die Wurst


Naja immer gibt es
Wettkampf zwischen Geschwistern, Eltern,
Paaren, Großeltern, Freunden
Neid und Lügen
Immer geht es um die Wurst
Kann man nicht Frieden halten friedlich sein ?

© AnneEulia


Dienstag, 29. März 2016

Das kann sogar klappen


 

Im Schanzenpark !


Die Sonne scheint,
alles aalt sich in
der Sonne
Liebe, Lachen, Frühlingsgefühle
schwirren durch die Luft,
küssen, streicheln,
etwas Gitarrenmusik,
Drogen,
Hunde die bellen und
miteinander spielen
Viele Menschen sind hier,
vielleicht ein kennen und
lieben lernen unter Vielen

© AnneEulia

Donnerstag, 24. März 2016

Heute geht es um einen meiner Lieblingsmonate im Jahr. Es ist kein Frühlingsmonat.

Im Oktober !


Fallen die Blätter
bunt von allen Bäumen,
man beginnt zu träumen
Nicht nur Kastanien, Nüsse,
Eicheln und Bucheckern
sammelt man,
sondern Geschichten
und Farben dann
Es geht der Sommer zur Neige,
die ersten Stürme beginnen
Der Kamin wird angemacht
und heiße Schokolade getrunken
Es haben viele Menschen
Geburtstag, Ich auch
Der Wald färbt sich bunt
und die Saison
der Pilzsammler beginnt
Manchmal gibt es mildere Tage,
wo der Sommer
noch mal sein Antlitz zeigt

© AnneEulia

Dienstag, 22. März 2016

Bin ihm eine sehr treue und regelmäßige Kundin von Haustür zu Haustür sehr praktisch


Im Nachtbus 609 !


Von Bergedorf Lohbrügge
nach Altona Bahnhof
oder andersherum,
mal voller,
mal leerer,
je nach Tag und Uhrzeit
Ich fahre gerne mit Ihm
von Wohnungstür zu Wohnungstür,
so schön praktisch nur 1. Stunde fahrt

© AnneEulia

Sonntag, 20. März 2016

Da gibt es immer viel zu sehen und zu entdecken. Ich gehe gerne in Mussen.


Im Museum !


Wir gehen ins Museum heute
Ja, das ist selten
Es ist teuer und
selten geworden
Das kommt immer mal vor,
wenn Tag der offenen Türe ist
Viel altertümliches begegnet einem da
Viel Interessantes zu entdecken
Neues und Altes,
kommt auf die Ausstellungen an,
die gerade zu sehen sind
Es gibt gesondertes Kinderprogramm
zum Spaß haben für die Kleinen
Im Museum kann man Spaß haben
und was lernen,
auch als erwachsener Mensch

© AnneEulia

Die Zeit das Rad des Lebens


Im Kreis der Zeit drehen !


Das tun Wir alle Irgendwie,
aber bei vielen wird der Druck
der Zeit zur Falle des Lebens,
gegen Falten ist kein Kraut gewachsen,
ist nicht schlimm,
wie Ich finde,
denn Sie zeigen den Ernst des Lebens,
Derer die Sie haben
oder gar die Freude im Leben Derer
Manchen ist nichts anzusehen
bis ins hohe Alter,
andere dagegen werden immer auf älter geschätzt,
als Sie selber sind,
die haben damit dann auch noch ein echtes Problem.

© AnneEulia

Donnerstag, 17. März 2016

Ja da war immer was los...


Ich habe ein sehr persönliches Gedicht verfasst für meinen Lieblingsladen in der Sternschanze der am 31.10.2013 seine Türen zum letzten mal öffnete und dann für immer schließen wird


Im Foolsgarden bei Hanne !


Immer was los,
Schlagzeug aufgebaut,
am Tag der offenen Bühne,
auf der Bühne gerockt,
Gitarre und Klavier gespielt
Viel gelacht, viel Spaß gehabt,
Nette Menschen getroffen,
alte bekannte Gesichter getroffen
und neue Menschen kennen gelernt
Mit Hanne und Sigi geplaudert,
Weinschorle rot bekommen,
Ei mit Kussmund von Hanne geküsst
und Schmalzbrote gegessen
Im alten Fools auf
der Veranda gesessen
und gelacht noch halb Kind
und doch schon Weib
Schöne Zeit mit und bei Dir
auch in M.P.s Namen
Tschüss Foolsgarden
Bye Bye Hanne

© AnneEulia


http://www.foolsgarden-theater.de/

Dienstag, 15. März 2016

Der letzte Monat im Jahr war 2015 so ganz anders als hier beschrieben

blühende Kirschbäume im 26.12.2015


Im Dezember !


ist es kalt in Wald und Flur
auch in der Stadt nur
Ist der letzte Monat im Jahr,
er ist ein weißer,
kalter Monat,
hat Schneeflocken
und Eis zu bieten
ist der Monat des
Nikolauses
und des Weihnachtsmannes
Der Monat der Geschenke
und das Ende des Jahres beginnt


© AnneEulia

Sonntag, 13. März 2016

Fliegen will gekonnt sein

Ikarus !

Falle,
so wie er
Ich stutze Dir nie die Flügel,
wenn,
Du es nicht willst,
aber sobald Du es möchtest,
versuche Ich,
Dir die Flügel zu stutzen

© AnneEulia



Freitag, 11. März 2016

Ich...Ich ...Ich weiß es !!!

Ich weiß es !

Ich weiß es !
Ich weiß es nicht,
oh oder vielleicht doch.

Ach, ich weiß es nicht.

© AnneEulia


Mittwoch, 9. März 2016

Ich Dich auch, ich würde deinen Kampf gerne mal sehen.

Ich möchte Dich mal glücklich sehen !

Das sagte mir Einer,
der selber jeden Tag kämpft
um sein Glück
Glück nicht um zu fallen
im Trubel des Alltags

Glück was ist denn das für Dich ?
Keine Antwort, die blieb er mir schuldig

Glück den Regen zu überstehen
ohne nass zu werden.
Glück ist,
wenn man ohne große Blessuren
durchs Leben kommt

Glück ja meine Antwort war damals
morgens beim zelten, die erste zu sein,
die alleine die Natur genießt alle anderen
schlafen noch

Glück, seine Familie zusammen zu halten,
ist nicht selbstverständlich
Da träumte einer meinen Traum,
was Er sich da erträumte,
weiß ich nicht

Ich sagte Ihm später,
das ich Mir wünschen würde Ihn glücklich
zu sehen
Das Glück Freunde zu haben,
nicht selbstverständlich

Ich möchte Dich mal glücklich sehen
Dann träume weiter Du

© AnneEulia


Montag, 7. März 2016

Doch nur so daher gesagt oder doch was wahres dran ?

Ich mag Dich !


Einfach nur so daher gesagt/geschrieben
Nichts dabei gedacht
Einfach so dahin geschrieben
Es war kaum zu glauben,
als es zu lesen war
Wurde 3mal nachgefragt,
ob es Ernst gemeint war
"Ja, Ich meine es so."
Hm, wie kommt das ?
Was will er ?
oder einfach nur ein Gefühl ?
So ganz spontan dahin
geschrieben,
aber tut Mann das,
ohne sich was dabei
zu denken ?



© AnneEulia